Unsere Sieger - Gewinnen mit B4
05.05.07

Optimaler Start in die Reisesaison 2007 für Petri`s-Alttauben - natürlich mit B4!



Die Schlaggemeinschaft spielt in der RV-Südmain Dreieich innerhalb des Regionalverbandes 450. Zum ersten Preisflug setzten die Züchter der RV 1.736

Tauben ein. Der Auflass ab Metz über eine Entfernung von 202 km erfolgte um 7.45 Uhr bei leichten Winden um Nord drehend..... Die von Axel und Helmut Petri eingekorbten 21 Tauben zeigten sich dabei schon in einer hervorragenden Verfassung.

Das Ergebnis dieses Flugtages: 21 gesetzt, 19 Preise!!!! Das lässt jedes Taubenzüchterherz höher schlagen ........

Wir fragten die erfolgreichen Züchter Axel und Helmut Petri nach ihrer Methode, wie sie ihre Tauben schon zu Beginn der Reisesaison in eine solch gute Verfassung bringen, um solche Leistungen zu erzielen ?

"Wir füttern schon seit mehreren Jahren das Neuendorff Taubenfutter. Morgens bekommen unsere Witwer das Extrudat Optima B4 und abends das Körnerfutter Mix Krönung leicht, bis zu einer Flugdauer von 5 Stunden. Bei einer Flugdauer ab 5 Stunden bekommen unsere Witwer bis montags das Extrudat Optima B4, ab dienstags Krönung B4.

Das Körnerfutter Mix Krönung leicht bekommen die Witwer bis Montags abends, ab Dienstag bekommen sie das Körnerfutter Mix Krönung. Wir haben seit 2 Jahren, seit es die B4-Premiumlinie gibt, unser Programm von den Neuendorff-Standartextrudaten auf Optima B4 und Krönung B4 umgestellt und das mit gutem Erfolg:

2005 Bester Altvogel der RV 13mal gesetzt 12 Preise, 1 RV Jungflugmeister 2005

2006 Bester Altvogel der RV 13mal gesetzt 13 Preise (der gleiche Vogel wie 2005)

4 RV Jungflugmeister" In direktem Zusammenhang mit den späteren Erfolgen sehen Axel und Helmut Petri die Zucht- und Jungtaubenversorgung:

"Unsere Zuchttauben erhalten das Extrudat Optima B4, zu einem Teil mit Körnerfutter gemischt. Nach unserer Beobachtung wachsen die Jungen im Nest besser, denn die Elterntiere können das Extrudat schneller für die Schleimjungen bereitstellen und die Jungen können es schneller und leichter verwerten als das Körnerfutter.

Die Energiereserven der Elterntiere werden durch die Extrudatfütterung geschont. Die Jungen entwickeln sich hervorragend und können 2-3 Tagen früher abgesetzt werden. Nach dem Absetzen füttern wir weiter das Extrudat Optima B4 und einen Teil Körnerfutter. Die Jungtauben gewöhnen sich schnell an diese Futtervariante.

Sollte es zum Ausbruch der Jungtaubenkrankheit kommen, wird nur B4- Extrudat als Alleinfutter gegeben. Unsere Tauben bekommen auch in der Mauser und Ruhezeit Optima B4, ergänzt mit Körnerfutter."

Fazit: Ganzjährig sind unsere Tauben mit Neuendorff-Fütterung gut versorgt !